FotoBox – Erklärvideo
In Gesprächen und Mails stelle ich immer wieder fest, dass meinen Kunden das Prinzip einer FotoBox nicht kennen oder sich die Funktionsweise nicht gut vorstellen kann. Deshalb habe ich dieses kleine Video zusammengestellt, um einen Einblick in meine FotoBox zu geben. Die FotoBox steht für sich alleine und kann von den Gästen und Kunden mittels eines Fußtasters selbst bedient werden. Nach der Aufnahme wird das Bild kurz angezeigt. Die Anzahl der Bilder ist unbeschränkt, der Auftraggeber erhält alle Bilder unzensiert. Als Hintergrund werden meistens bestehende Hintergründe in der Location genommen. Es können natürlich auch eigene Hintergründe aufgebaut werden. Auch stellen manche Kunden thematisch zur Veranstaltung Requisitenkisten zusammen, um die Bilder etwas aufzulockern – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Einige wenige Requisiten liefere ich bereits mit. Die FotoBox kann innen oder außen aufgebaut werden. Bei Regen liefere ich einen kleinen Pavillon mit. Die Bilder können direkt ausgedruckt werden und/oder landen nach der Veranstaltung in einer passwortgeschützten Online-Galerie, optional kann auch bereits während der Veranstaltung per Smartphone und W-Lan auf die letzten Bilder zugegriffen werden, heruntergeladen werden und weiter verteilt werden. Die FotoBox hält den ganzen Abend durch, braucht mindestens 3×3 Meter und einen Stromanschluss. Die FotoBox ist die ideale Ergänzung […]
09 Jun 2016 in Hochzeiten, In eigener Sache, by
FotoBox
Seit Anfang Mai ist nunmehr meine FotoBox in ihrer fertigen Endversion im Einsatz und es ist deshalb Zeit, sich bei einigen Personen für deren Hilfe an der Entstehung zu bedanken. Da es nicht wenige sind, hier eine kleine Aufzählung: Meinen Schreiner Walter für die stabile und tolle Konstruktion Reinhard für den Anstrich der FotoBox plexi-profi in Schwabach für die kompetente und schnelle Hilfe bei der Front hoc-werbung für das nicht einfache Anbringen der Beschriftung Andreas Springer, ein Mitfotokollege im Geiste, für einige Tipps bei der Gestaltung des Innenlebens Und zu guter Letzt danke für das geduldige Programmieren: Sebastian Herp, mein alter Blogger-Kollege aus Erlanger Zeitern Außerdem danke an die Besitzer der Pflugsmühle für die Freigabe der Bilder. Wer das Prinzip nicht kennt: Die FotoBox steht für sich alleine und kann von den Gästen/Kunden mittels eines Fußtasters selbst bedient werden. Nach der Aufnahme wird das Bild kurz angezeigt.Die Anzahl der Bilder ist unbeschränkt, der Auftraggeber erhält alle Bilder unzensiert. Als Hintergrund werden meistens bestehende Hintergründe in der Location genommen. Es können natürlich auch eigenen Stoffhintergrund aufgebaut werden. Auch stellen manche Kunden thematisch zur Veranstaltung Requisitenkisten zusammen, um die Bilder etwas aufzulockern – der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Die Bilder landen […]
27 Mai 2015 in In eigener Sache, Workflow, by