Hochzeit von Estella und Bernhard auf Kloster Andechs
Estella und Bernhard, ein ganz liebes und junges Pärchen, lernte ich (wie viele) auf einer Hochzeit als Gäste kennen. Als Tischnachbarn unterhielten wir uns vor einem Jahr blendend. Wenn dann oft Monate oder teils Jahre später die Anfrage ins Haus schneit, ob ich deren Hochzeit begleiten darf, freue ich mich immer sehr. Ist das doch die ultimative Bestätigung für mich, dass ich doch ein bisschen was richtig gemacht habe. Dieses mal ging es für mich etwas weiter von meiner Heimatstadt weg, aber dafür an umso bekanntere Orte. Die Trauung war für die barocke Klosterkirche in Fürstenfeldbruck geplant, ein einmaliges Ensemble in der Gegend und wunderbar gelegen. Doch vorher hieß es einchecken in meiner Unterkunft, diese wählte ich, wie schon letztes Jahr, ziemlich zentral direkt am Ammersee in Herrsching – schön gediegen und unweit von Feier- und Hochzeitslocation. Zwischen Kirche und Feier hatten sich die beiden eine tolle Location für die offiziellen Hochzeitsfotos ausgesucht: den Jexhof, ein Bauernhofmuseum, ländlich auf unserer Fahrtstrecke nach Kloster Andechs gelegen. Komplett mit historischer Kegelbahn. Nach einer traumhaften Hochzeit ging es dann weiter zum Feiern nach Kloster Andechs, direkt unterhalb des Klosters liegt hier der Klostergasthof Andechs, in dem es sich vortrefflich einkehren lässt. Die Feier […]
07 Sep 2014 in Hochzeiten, by
Hochzeitsreportage von Nicole & Sebastian
Samstag morgen und ich stand überpünktlich vor der Haustüre von Nicole und Sebastian. Die Trauzeugin empfing mich an der Tür, Nicole war noch in Bademantel und Lockenwickler, die fabelhafte Visagistin Ines Hartwig war bereits voll am Werk. Noch war die Stimmung gelöst, kurz danach trafen die beiden Väter mitsamt des fertig geschmückten Hochzeitsautos ein. Die Aufregung stieg langsam, Nicole schlüpfte in das Brautkleid und ging zum letzten Mal ihr Trauversprechen durch. Ich machte mich auf zur Pflugsmühle, der heutigen Feier- und Hochzeitslocation. Das Brautpaar hatte sich für eine freie Trauung unter freien Himmmel enstschieden. Ich kam an, Bänke waren unter einem großen Baum in einen nahegelegenen Garten aufgebaut, einige Gäste saßen bereits und warteten mit dem Bräutigam gespannt auf die Ankunft der Braut. Das Empfangskomitee formierte sich, ein Spalier aus Polizisten in Uniform und die Sonne brach voll durch – ein leichter Wind ging. Eine sehr bewegende und persönliche Trauzeremonie, die von sehr schön von Silvia Schäfler gestaltet wurde. Gleich nach der erfolgreichen Hochzeit und den Graluationen ging es die wenigen Schritte zur Pflugsmühle, wo Scheune und Biergarten schon auf uns warteten. Der Nachmittag und Abend klang bei toller Stimmung mit Sonnenuntergangsbilder, Brautstraußwurf, Tanz und allerei Spiel aus. Vielen Dank […]
20 Jul 2014 in Hochzeiten, by
Featured on … Verrückt nach Hochzeit
Letztes Jahr begleitete ich viele traumhafte Hochzeiten. Doch eine wurde mir überraschend und unerwartet wieder ins Gedächtnis gerufen: die Trauung von Caro und Sebastian. Nicola, die Bloggerin hinter „Verrückt nach Hochzeit“ kam mit der Bitte auf mich zu, zu einem ganz bestimmten Aspekt der Hochzeit von Caro und Sebastian einige Bilder meiner Hochzeitsreportage verwenden zu dürfen: zum Brautstyling der Frisur (die in meinem Fall von Ines Hartwig umgesetzt wurde). Wer mehr dazu erfahren möchte oder auch für meine Leserinnen, die bald oder irgendwann mal heiraten: sehr lesenswert. Natürlich auch die vielen anderen Artikel auf dem Blog: tolle Ideen zur eigenen Hochzeit, vielen Hochzeitstrends und schönen Ideen, die die eigene Hochzeit persönlicher gestalten. Und hier geht es zum Artikel: !So schön ist schlicht: Brautstyling mit Frangipani„.
31 Mrz 2014 in Hochzeiten, Tearsheets, by
Hochzeitsbegleitung von Juliane & Stephan
Heute eine kleine Hochzeitsbegleitung aus dem September letzen Jahres. Juliane und Stephans Bilder vom Hochzeitsvorshooting hatte ich ja bereits vor ein paar Tagen gezeigt. Auch an ihrem Hochzeitstag hatten wir wunderbares Wetter, nicht zu warm und nicht zu kalt. Juliane ging es trotz oder gerade wegen der Schwangerschaft wunderbar und alle waren gut aufgelegt. Gefeiert wurde nach der kirchlichen Trauung nicht in einer Gaststätte, sondern in einer wunderbar hergerichteten Scheune mit angrenzender Wiese, Gärten und Feldern.
23 Mrz 2014 in Hochzeiten, by
Hochzeit Stephanie & Mathias
Nach einigen Tagen war es soweit und die Hochzeit von Stephanie und Mathias stand an. Mitten im Oktober muss man bei einer Heirat in diesem Monat mit allem rechnen. Nicht, dass man in den Sommermonaten vor schlechtem Wetter mehr gefeit wäre, als wenn man sich im Herbst traut. Die Wettervorhersage für den Tage war nicht gut. Regen und viele Wolken. Ob wir im Laufe der Hochzeitsreportage Glück mit dem Wetter haben würden, sollte sich zeigen. Der Tag begann bei kühlen Temperaturen und viel Sonnenschein vor dem Standesamt in Kammerstein. Die standesamtliche Trauung war kurz und schön gestaltet und nach ein paar Gruppenfotos starteten wir zu einer kurzen Tour, um schöne Hochzeitsportraits in Schwabach aufzunehmen. Unsere erste Location war ein alter Ziegelsteinbau. Nach gut einer halben Stunde spürten wir die Kälte schon sehr – vor allem die Braut mit ihrem wunderbar schulterfreien Kleid. Wir entschieden uns, vor der Kirche noch eine Location mitten in der Natur anzufahren – einen alten, frei auf Feldern liegenden Obstgarten. Just als wir ausstiegen begann es leicht zu nieseln – als Hochzeitsfotograf habe ich zum Glück immer einige schöne Schirme dabei, wie auch auf den Fotos zu sehen. Nachdem wir bis zur kirchlichen Heirat noch ein […]
16 Feb 2014 in Hochzeiten, by
Hochzeitsreportage von Pia & Alexander in Schwabach
Der große Tag von Pia und Alexander rückte näher und wir hatten für Mitte Oktober einen sehr frischen und sehr sonnigen Hochzeitstag – wir begannen den Tag mit Bildern daheim im Garten und im Schwabach vor dem Standesamt und in der Stadt. Natürlich durft auch auf einem Bild das Windrad nicht fehlen, arbeiteten doch beide in der gleichen Branche. Zum Standesamt und zur Kirche liefen wir, Schwabach, die Stadt der kurzen Wege. Nach einer wundervollen familiären Trauung durch einen Freund der Familie machten wir uns Richtung Pflugsmühle auf. In dieser Location bin ich nur wegen des hervorragenden Essens gerne, sondern auch wegen der perkfekten Führung der Inhaberin, dem Ambienten, der ruhigen und naturnahen Umgebung mit vielen schönen Möglichkeiten, Bilder zu machen. Zum Ausklang des Abends schlichen wir uns mit dem Brautpaar noch einmal zum Sonnenuntergang schnell raus und erlebten gerade die letzten Strahlen am Himmel, bevor wir groß anfingen zu feiern. Und wundervoller Tag ging zu Ende, vielen lieben Tag Pia und Alexander für Euer Vertrauen und die Möglichkeit, die Bilder hier zeigen zu dürfen!
26 Jan 2014 in Hochzeiten, by
Hochzeit auf See: Sabrina und Jerome
Wie sagt der Volksmund: die See zeigte sich von ihrer rauen Seite. So war es leider auch am Hochzeitstag von Sabrina und Jerome: Mitte September, kühle 15 Grad, Regen und diesig. Auf dem Wasser noch einmal doppelt so ungemütlich. Doch als Jerome mit der Hochzeitsgesellschaft eintraf, war diese prompt verflogen. Auf der ersten Rundfahrt spielte er als Musiklehrer auf der Gitarre zusammen mit dem Schiffskapitän auf dem Akkordeon auf. Als das Schiff am Zielhafen ankam, um die Braut aufzunehmen, war die Stimmung gelöst und heiter, trotz der kühlen Temperaturen. Die Braut fuhr stilecht in rot vor, die Trauung und Fahrt verging wie im Fluge.
16 Dez 2013 in Hochzeiten, by
Jüdische Hochzeit von Kerstin & Mario
An einem schönen, warmen Juni-Wochenende war es endlich soweit: die Hochzeit von Kerstin und Mario stand an. Und alle waren wahnsinnig aufgeregt: wie bei einer jüdischen Hochzeit üblich, fand die Trauung unter freien Himmel unter einem Baldachin statt. Viele Gäste waren wahrscheinlich, ähnlich wie ich als Fotograf, zum ersten Mal auf einer jüdischen Hochzeit. Das Brautpaar hatte natürlich vorgesorgt und beim Versand der Einladungen auch ein kleines Glossar der wichtigsten Traditionen und deren Erläuterung mit beigelegt. Sehr hiflreich, zum Beispiel, um zu wissen, weshalb die Braut den Bräutigam anfangs sieben Mal umrundet. Oder wofür zwei Salzsäckchen stehen, die während der Zeremonie zum Einsatz kommen. Der Rabbi aus Jerusalem hielt die komplette Trauung auf englisch und wurde sehr klar und wirklich toll simultan übersetzt. Auch die harfen und die übrige Musik passten wunderbar zum dem warmen Juni-Samstag. Als die Zeremonie bereits lief, entspannten sich die aufgeregten Gemüter deutlich – nur die Kühe an der angrenzenden Wiese waren noch relaxter. Wir verlebten einen wunderbaren alle gemeinsam einen wunderbaren Hochzeitstag.
23 Nov 2013 in Hochzeiten, by
Hochzeit von Harriet und Thorsten
Der Hochzeitstag rückte näher und schon beim Aufbau meiner Photo Booth einen Tag vorher an der Feierlocation war mir klar, dass wir ein Megafest. Doch zurück zum Anfang, nicht vorgreifen. Die schöne Sommerhochzeit von Harriet und Thorsten begann in Fürth mit der kirchlichen Hochzeit. Bei wunderschönen Wetter sah Thorsten seine Harriet erst in der Kirche. Nach einer tollen Zeremonie, gehalten von einen Freund der Familie (und gleichzeitig Pfarrer) ging es im langen Korso zum Wolfgangshof. Der Wolfgangshof ist ein weiläufiges Gut, welches bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts eine Vieh- und Getreidewirtschaft beheimatete. Die Besitzer, Faber Castell, entschieden sich jedoch nach einigen Jahrzehnte, die Bewirtschaftungs als landwirtschaftliches Gut aufzugeben und das tolle Ensemble als Veranstaltungslocation weiter zu führen. Und so hatten sich Harriet und Thorsten eine geniale, schön große und sehr stimmungsvolle Location zum Feiern ihrer Hochzeit auszusuchen. Der Saal, ein alter Heuboden, war sehr fein hergerichtet, Essen und Musik gut gewählt. Die Freunde und Verwandte von Harriet und Thorsten waren sehr gelöst und so hatten wir eine großartige Feier (wie auch unschwer auf den Photobox-Bildern zu erkennen).
10 Nov 2013 in Hochzeiten, by
Hochzeit von Kerstin und Tobias
Als der Hochzeitstag von Kerstin und Tobias näher rückte, war alles perfekt. Bei fast schon zu warmen 28 Grad traf ich mich frühvormittags mit Tobias in Gnadenberg. Die Hochzeit fand in einer schmucken, kleinen und hellen Kirch dort statt. Die Kirche grenzt an die Überreste des Klosters Gnadenberg – eine tolle Kulisse für einige sehr schöne Fotos der Braut und des Bräutigams vor der eigentlichen Hochzeit. Vorher jedoch missbrauchten wir etwas das Buswartehäuschen an der Ortstraße von Gnadenberg. Nach einer sehr feierlichen Hochzeit, vielen Beglückwünschungen der Gäste (vor allem der kleinen Gäste) ging es mit einem tollen Oldtimer zur Feierlocation. Nach Kaffee und Kuchen wurde der Bräutigam standesgemäß abgelenkt und die eingetroffene Band organisierte eine Brautentführung, die sich gewaschen hatte: die Stimmung war prächtig, die Damen und Herren musste nicht groß zum Trinken animiert werden und der mittlerweile zurückgekehrte Bräutigam musste Abbitte leisten.
13 Okt 2013 in Hochzeiten, by